8-Tage-Privatreise

ab
1.175€ p.P.
Im Doppelzimmer inkl. Flug

Kapstadt und Gartenroute

Wir erleben die Metropole Kapstadt und die beliebte Gartenroute auf unserer Reise zu zweit oder mit Freunden. Mit einem persönlichen Reiseleiter, der auf unsere individuellen Wünsche eingeht und einem Programm, das sich flexibel an unsere Bedürfnisse anpassen lässt.

Drei gute Gründe für diese Reise

  • Kapstadts Highlights
  • Flexible Programmgestaltung
  • Tierwelt im privaten Wildreservat

Im Reisepreis inbegriffen

  • Rundreise, Ausflüge im landestypischen Fahrzeug mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag
  • 7 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 7x Frühstück, 1x Abendessen

Bei Gebeco selbstverständlich

  • Deutsch sprechende qualifizierte Gebeco Erlebnisreiseleitung (Driverguide)
  • 2 Pirschfahrten in der Garden Route Game Lodge
  • Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung
  • Stadtrundfahrt inkl. Auffahrt auf den Tafelberg (wetterabhängig)
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Reiseliteratur zur Auswahl

Ihre Unterkünfte (Mittelklasse)

OrtNächte/HotelLandeskat.
Stellenbosch1 Eendracht
Oudtshoorn1 Hlangana Lodge
Knysna2 The Graywood
Gartenroute1 Garden Route Game Lodge (Standard)
Kapstadt2 Sweetest Guesthouses

Ihre Unterkünfte (First-Class)

OrtNächte/HotelLandeskat.
Stellenbosch1 Protea Hotel by Marriott Dorpshuis
Oudtshoorn1 Rosenhof Country House
Knysna2 The Rex
Gartenroute1 Garden Route Game Lodge (Deluxe)
Kapstadt2 Vineyard

1. Tag: Kapstadt: Willkommen in Südafrika

Nach Ihrer Ankunft in Kapstadt begrüßt Sie Ihre Reiseleitung. Wir fahren nach Stellenbosch im Weinanbaugebiet der Kap-Halbinsel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie einen Stadtbummel durch Stellenbosch, die zweitälteste Siedlung Südafrikas und heutige Universitätsstadt. Insbesondere entlang der Dorpstreet finden Sie eine große Anzahl denkmalgeschützter Häuser. 40 km

2. Tag: Von Stellenbosch nach Oudtshoorn

Auf einer der schönsten Fernstraßen Südafrikas, der berühmten Route 62, geht unsere Reise weiter nach Oudtshoorn. Oudtshoorn ist der Hauptort der Kleinen Karoo und wird auch als Hauptstadt des Vogels Strauss bezeichnet. Einige »Straußenpaläste« zeugen noch vom Reichtum, der durch den großen Federboom in den zwanziger Jahren ausgelöst wurde. Heute überwiegt das Interesse an strapazierfähigem Straußenleder und gesundem Straußenfleisch. Optional können Sie einen Ausflug zu den Cango Tropfsteinhöhlen unternehmen und auf einer Straußenfarm zu Abend essen. 395 km (F)

3. Tag: Von Oudtshoorn nach Knysna

Wir fahren zunächst nach Wilderness. Der kleine Küstenort liegt an einem kilometerlangen Sandstrand am Indischen Ozean mit wunderbarer Sicht auf die Outeniqua Berge. Der Ort ist von Wäldern, Flusstälern und Seen umgeben und bietet sich als Ausganspunkt für Wanderungen, Kanu Fahrten oder lange Spaziergänge am Strand an. Unser Ziel ist Knyna. Das Lagunenstädtchen ist weitum bekannt für seine Austern, seine Naturreservate und die vielen Aktivitäten, die Besuchern angeboten werden. 120 km (F)

4. Tag: Knysna: Featherbed Naturreservat?

Optional können Sie an einem Ausflug zum Knysna Featherbed Naturreservat inkl. Mittagessen und Besuch des Tsitsikamma Nationalparks teilnehmen. Der Tsitsikamma ist einer der letzten Urwälder Afrikas, wo die Bäume bis zu 40 Meter hoch werden. Das Featherbed Nature Reserve ist ein 150 ha großes privates Reservat, das nur per Fähre über die Knysna Lagune zu erreichen ist. Von der Anlegestelle fahren Sie mit 4x4 Fahrzeugen auf den westlichen Head. Sie halten an einem Aussichtspunkt an und Ihr örtlicher Guide informiert Sie über das Reservat. Von der Spitze des Western Heads führt ein 2.2 km langer Weg durch Küstenwald und Fynbos hinunter zur Küste und zum Restaurant. Hier nehmen Sie Ihr Mittagessen ein, bevor Sie mit der Fähre wieder zurückgebracht werden. Eine Tour dauert etwa 4 Stunden. Alternativ können Sie mit Ihrer Reiseleitung auch einen Auflug nach Plettenberg Bay unternehmen und einen entspannten Tag am Strand verbringen. (F)

5. Tag: Von Knysna zum privaten Wildreservat

Wir erkunden die lebhafte Hafenstadt Mossel Bay, die durch den Bartholomäus Dias Museums-Komplex bekannt ist. Hier befindet sich unter anderem eine Nachbildung des Schiffes, mit dem der Portugiesische Seemann einst nach Südafrika segelte. Ebenfalls interessant ist der Post Office Tree, der als erstes Postamt Südafrikas bezeichnet wird. Weiter geht es entlang der Gartenroute zu unserer Lodge im privaten Wildreservat, Heimat von Elefanten, Löwen, Büffeln, Breitmaulnashörnern, Giraffen, Geparden und verschiedenen Antilopenarten. Es geht sogleich auf Pirschfahrt im offenen Geländewagen. Halten Sie die Kamera bereit! Unser Abendessen genießen wir in der Boma der Lodge unter dem weiten Sternenhimmel Südafrikas (wetterabhängig). 150 km (F, A)

6. Tag: Vom Wildreservat nach Kapstadt

Schon ganz früh geht es auf eine weitere spannende Pirschfahrt. Anschließend lassen wir uns unser Frühstück schmecken und fahren weiter über Albertinia und Swellendam nach Kapstadt, die Mutterstadt Südafrikas am Atlantischen Ozean. Während einer Stadtrundfahrt lernen wir eine der schönesten Städte der Welt näher kennen. Auf einem Spaziergang erkunden wir den beliebten Company Gardens. Neben mächtigen Bäumen und Blumengärten befinden sich auf diesem Gelände zahlreiche historische Gebäude und Museen. Außerdem besuchen wir das Bo-Kaap, auch »Cape Malay Quarter« genannt. Das Malaien-Viertel wurde im 18. Jahrhundert gegründet und ist geprägt von Moscheen und farbenfroh gestrichenen Häuser. Bei gutem Wetter fahren wir mit der Seilbahn auf den Tafelberg. Von hier haben wir eine fantastische Aussicht über die Stadt und die gesamte Tafelbucht. (F)

7. Tag: Kapstadt: Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung

Wir machen uns auf zum Kap der Guten Hoffnung. Die Route führt am Atlantik entlang nach Hout Bay. Von hier aus führt eine optionale Bootstour nach Duiker Island, wo man eine Seehundkolonie in ihrem natürlichen Umfeld beobachten kann. Über die Panoramastraße Chapman´s Peak Drive gelangen wir zum Kap der Guten Hoffnung, dem südwestlichsten Punkt Afrikas. Vom Leuchtturm am Kap-Punkt aus haben wir einen spektakulären Blick auf die False Bay. Wir erreichen ihn entweder auf einem kurzen Spaziergang oder optional mit der Standseilbahn (nicht inkludiert). Unser nächster Besuch führt uns nach Simon´s Town zum Boulder´s Beach, wo sich der Afrikanische Pinguin vor ein paar Jahren angesiedelt hat. (F)

8. Tag: Heimreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Bis zum Flughafentransfer steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Wir empfehlen Ihnen einen Besuch der Victoria & Alfred Waterfront mit seinen zahlreichen Restaurants, Geschäften und Souvenirläden. Entdecken Sie auf eigene Faust die bunte Mischung aus Europa und Afrika. Individuelle Heimreise oder Verlängerung Ihres Aufenthalts. (F)

Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, A=Abendessen)

Saisonzeiten und Preise 2020 in €

Termine MittelklasseFIRST CLAS Anfrage
2-34-67-92-34-67-9
01.01.2020 - 30.04.2020227515751245275519551595  Anfragen
01.05.2020 - 31.08.2020221515151175251517951445  Anfragen
01.09.2020 - 31.12.2020236516551295309522751885  Anfragen
Pro Person im Doppelzimmer. Sie können Ihren Abreisetermin vorbehaltlich Verfügbarkeit frei wählen. Flugpreise und Informationen zur Sitzplatzreservierung erhalten Sie in Ihrem Reisebüro oder unter www.gebeco.de/P63080Z