9-Tage-Privatreise

ab
935€ p.P.
Im Doppelzimmer inkl. Flug

Sri Lanka ─ Inselträume im Indischen Ozean

Wählen Sie Ihre(n) Reisepartner und Ihre Reisedaten selbst aus! Genießen Sie stimmungsvolle Hotels. Erleben Sie ganz individuell die üppige Vegetation und die kulturellen Höhepunkte Sri Lankas, die von den schneeweißen Traumstränden und dem azurblauen Ozean wunderbar ergänzt werden.

Drei gute Gründe für diese Reise

  • Besuch des Goldenen Dreiecks
  • Wanderung in den Horton Plains
  • Wildlife-Safari im Yala-Nationalpark

Im Reisepreis inbegriffen

  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen PKW bzw. Kleinbus mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag
  • 8 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • Tageszimmer am Abreisetag in Seeduwa
  • 8x Frühstück, 9x Abendessen

Bei Gebeco selbstverständlich

  • Deutsch sprechende qualifizierte Gebeco Erlebnisreiseleitung (Driverguide)
  • Kandy-Tanzvorführung
  • Wanderung in den Horton Plains
  • Jeepsafari im Yala-Nationalpark
  • Besuch des Pilgerortes Kataragama
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Reiseliteratur zur Auswahl

Ihre Hotels (Mittelklasse)

OrtNächte/HotelLandeskat.
Colombo1 Ramada Katunayake
Sigiriya2 Camellia Resort & Spa
Kandy2 Earl´s Regent
Haputale1 Olympus Plaza
Tissamaharama2 Hibiscus Garden
Seeduwa¹Ramada Katunayake
¹ Tageszimmer

Ihre Hotels (First-Class)

OrtNächte/HotelLandeskat.
Colombo1 Galle Face (Regency Wing)
Dambulla2 Amaya Lake
Kandy2 Amaya Hills
Nuwara Eliya1 Grand HotelHeritage
Tissamaharama2 Chaaya Resort by Chandrika
Seeduwa¹The Gateway Airport Garden
¹ Tageszimmer

Ihre Hotels (Deluxe)

OrtNächte/HotelLandeskat.
Colombo1 Taj Samudra
Kandalama2 Heritance Kandalama
Kandy2 Earl's Regency
Kandapola1 Tea Factory
Tissamaharama2 Chaaya Resort by Chandrika
Seeduwa¹The Gateway Airport Garden
¹ Tageszimmer

Weitere Informationen

Für die Einreise nach Sri Lanka benötigen Sie ein Visum, welches Sie online unter https://eta.gov.lk/slvisa/ beantragen. Der dargestellte Reiseverlauf bezieht sich auf die Kategorie Mittelklasse-Hotels. Für die Kategorien First-Class und Deluxe ergeben sich leichte Änderungen bezüglich der Übernachtungsorte. Die entsprechenden Reiseverläufe erhalten Sie auf Anfrage.

1. Tag: Colombo: Stadtrundfahrt

Morgens Ankunft in Colombo und Begrüßung durch Ihre Reiseleitung. Das Hotelzimmer steht Ihnen ab 14.00 Uhr zur Verfügung. Schon bei der Landung und auf dem Weg zum Hotel werden Ihnen die vielen Palmen auffallen, die dieser Stadt ihr tropisches Flair verleihen. Bei einer Stadtrundfahrt schnuppern wir die Atmosphäre der 1,6-Millionen Stadt. Wir sehen unter anderem das Nationalmuseum (freitags geschlossen), das Fort mit kolonialem Flair, die lebendigen Basarstraßen von Pettah und die aus der holländischen Kolonialzeit stammende Wolfendhal-Kirche. (A)

2. Tag: Von Colombo über Anuradhapura nach Sigiriya

Anuradhapura war im 4. Jahrhundert v. Chr. die erste Hauptstadt der Insel und konnte seine Stellung als Königsstadt über 1.400 Jahre lang behaupten. Die parkähnliche Anlage der Stadt war ein Vorbild systematischer Planung, architektonischer Harmonie und Zeichen für eine hoch entwickelte Zivilisation. Davon zeugen noch heute viele interessante Überreste, wie der Kupferpalast, zahlreiche Dagobas, Buddhastatuen und rituelle Badeteiche. Der heilige Bodhi-Tree, ältester historisch dokumentierter Baum der Welt, soll ein Ableger des Feigenblatt-Baumes sein, unter dem Buddha seine Erleuchtung fand. Tagesziel ist Sigiriya, mitten im sogenannten Goldenen Dreieck gelegen. 325 km (F, A)

3. Tag: Dambulla und Polonnaruwa

Der Felsentempel in Dambulla aus dem 1. Jahrhundert v. Chr. mit seiner monumentalen Buddha-Statue steht unter UNESCO-Welterbeschutz. Über 2.000 Quadratmeter bemalter Wände sind einmalig in der Welt! Nicht weniger beeindruckend ist Polonnaruwa, das Anuradhapura als zweite Hauptstadt während der »Goldenen Ära« im 11. Jahrhundert vor Christus ablöste. Obwohl die Anlage von Polonnaruwa kleiner ist, gilt sie als die ästhetisch wertvollere. Zahlreiche Palastruinen, Schreine, Tempel und die mächtige Statue ihres Erbauers Parakrama Bahus, sind heute noch zu besichtigen. 180 km (F, A)

4. Tag: Von Sigiriya nach Kandy

Vor der Weiterfahrt nach Kandy besuchen wir die legendäre Felsenfestung von Sigiriya (Löwenfels) mit ihren Wolkenmädchen, den weltberühmten 1.500 Jahre alten Freskenmalereien. Mit etwas Kondition können wir das 182 Meter hoch gelegene Felsenplateau erklimmen, das uns einen faszinierenden Rundblick auf die Umgebung bietet. Einen weiteren Stopp legen wir bei einem der regionalen Gewürzgärten ein, um zu sehen, wo der Pfeffer wächst. Nach Ankunft in Kandy erwartet uns der Zahntempel, ein wichtiges Pilgerziel. Hier wird ein Zahn Buddhas als Reliquie verehrt. Am Abend erleben wir eine Aufführung der berühmten Kandy-Tänze. 100 km (F, A)

5. Tag: Kandy: die letzte Königsstadt

Kandy war die letzte Königsstadt und mit ihrer Einnahme durch die Briten im Jahre 1815 wurde das 2.000-jährige singhalesische Königtum ausgelöscht. Heute ist Kandy die drittgrößte Stadt Sri Lankas und religiöses Zentrum des Buddhismus. Der Botanische Garten, den wir in Peradeniya bewundern können, gilt mit seiner Vielfalt an exotischen Pflanzen als einer der interessantesten Gärten der Welt. Nutzen Sie den freien Nachmittag für eigene Entdeckungen oder entspannte Stunden am Pool. 35 km (F, A)

6. Tag: Von Kandy über Nuwara Eliya nach Haputale

Durch die beeindruckende Bergwelt des Hochlandes geht es nach Nuwara Eliya, einem auf rund 1.900 Meter Höhe gelegenen Erholungsort mit kolonialem Flair. Unterwegs können wir den bunt gekleideten Teepflückerinnen bei ihrer Arbeit zusehen. Der Ceylon-Hochlandtee gilt als einer der besten Tees der Welt. Natürlich werden wir auch an einer Teeplantage anhalten, um uns mit dem Herstellungsprozess des »grünen Goldes« bekannt zu machen. Der Nachmittag in Nuwara Eliya steht zur freien Verfügung. Sehen Sie selbst: Die Gebäude im viktorianischen Stil, der Golfplatz und die Parks könnten nicht britischer sein als in dieser »Stadt über den Wolken«. Haben Sie sich für eine Unterbringung in Mittelklasse-Hotels entschieden, fahren Sie nach der Besichtigung von Nuwara Eliya noch etwa eine Stunde weiter nach Haputale zu Ihrem Hotel. 150 km (F, A)

7. Tag: Von Haputale über die Horton Plains nach Tissamaharama

Freuen Sie sich auf ein faszinierendes Naturerlebnis in den »Horton Plains«, einer als Nationalpark ausgewiesenen Hochebene mit geheimnisvoll anmutender Landschaft. Auf einer durchschnittlichen Höhe von 2.100 Metern erstrecken sich feuchte Wiesen und ein Wald von flechtenbehangenen verkrüppelten Bäumen. Eine Szenerie, die an die schottischen Highlands erinnert. Nach einer eindrucksvollen Wanderung und dem atemberaubenden Ausblick vom »World´s End«, führt die Fahrt durch üppige Berglandschaften schließlich in die trockene Savanne des Südens. 200 km (F, A)

8. Tag: Yala-Park und Pilgerstadt

Wir begeben uns auf eine Pirschfahrt durch den Yala-Nationalpark ─ mit 1.250 Quadratkilometern der größte Park des Landes ─ auf den Spuren von Lippenbären, Wildschweinen, Krokodilen, Wasserbüffeln, Affen und Elefanten. Mit viel Glück läuft uns sogar ein Leopard über den Weg. Auch Vogelfreunde kommen auf ihre Kosten. Zahlreiche Legenden ranken sich um die Pilgerstadt Kataragama, die wir anschließend besuchen. Hindus und Buddhisten tragen Opferschalen mit Früchten und Blumen zu der riesigen milchweißen Stupa. Hier soll Buddha meditiert haben. 80 km (F, A)

9. Tag: Von Tissamaharama über Galle nach Colombo

Während unserer Tour entlang der Küste können wir in Weligama die Kunst der Stelzenfischerei bewundern. Weiter geht es nach Galle, einer Stadt am Südzipfel Sri Lankas. Im 17. Jahrhundert diente es als holländischer Kolonialhafen. Seine Befestigungen und die Altstadt zählen zum UNESCO-Welterbe. Wir sehen unter anderem den bunten Markt, den Hafen und das gut erhaltene portugiesische Fort. Dann geht Ihr Inseltraum zu Ende ─ am Flughafen in Colombo. Hier steht Ihnen noch ein Zimmer zum Frischmachen zur Verfügung. Sollten Sie sich für »Mehr Urlaub danach« entschieden haben, so beginnt heute Ihr Anschlussurlaub. 380 km (F, A)

Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, A=Abendessen).

Saisonzeiten und Preise 2020 in €

Termine MittelklasseFirst-ClassDeluxe Anfrage
12-34-612-34-612-34-6
01.09.2019 - 31.10.201917251065935205512451155---  Anfragen
01.09.2019 - 04.12.2019------234514851395  Anfragen
01.11.2019 - 04.12.201917751095965211512851195---  Anfragen
05.12.2019 - 31.12.2019183511551025219513651275251516451555  Anfragen
01.01.2020 - 15.01.2020-11701035-13851295-16751585  Anfragen
16.01.2020 - 30.06.2020-1099970-12991199-14991399  Anfragen
01.07.2020 - 31.08.2020-1140999-13451260-16201525  Anfragen
01.09.2020 - 31.10.2020-1075945-12651175---  Anfragen
01.09.2020 - 04.12.2020-------14991399  Anfragen
01.11.2020 - 04.12.2020-1099970-12991199---  Anfragen
05.12.2020 - 31.12.2020-11701035-13851295-16751585  Anfragen
Pro Person im Doppelzimmer. Sie können Ihren Abreisetermin vorbehaltlich Verfügbarkeit frei wählen. Flugpreise und Informationen zur Sitzplatzreservierung erhalten Sie in Ihrem Reisebüro