In acht Tagen die Höhepunkte des Iran erleben

ab
1.649€ p.P.
(ggf. zuzüglich Flugzuschlag)

Iran - Persien in allen Facetten

8 Tage Entdeckerreise

1001 Erlebnisse in rund einer Woche: poetisches Schiras, märchenhaftes Isfahan, kontrastreiches Teheran. Zur Würze der Kürze: bunt gemusterte Moscheen und die Zoroastrerstadt Yasd in der Wüste, imposante Königsgräber, eine 4000 Jahre alte Zypresse und die Ruinen der altpersischen Residenzstadt Persepolis. Und waren Sie schon einmal mitten in der Wüste in einem privaten Garten zum Picknick eingeladen?



Am 5. Tag erwartet uns ein interaktiver Event mit anschließendem Catering. Herr Shahriyar oder seine Kollegin Atousa stellen uns im Musikmuseum die typisch iranischen Zupf-, Klopf- und Saiteninstrumente vor, und ein Musiker gibt ein exklusives Konzert für uns. Danach dürfen auch Sie in die Saiten greifen ...

In acht Tagen die Höhepunkte des Iran erleben

Schiras - die Stadt der Poesie

Isfahan - ein orientalisches Märchen

Persepolis - im Herzen Altpersiens

Im Reisepreis enthalten

  • Linienflug (Economy) mit Turkish Airlines von z.B. München nach Schiras und zurück von Teheran; bei dieser und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 145 €)
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise mit guten, landesüblichen Bussen
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/Bad/WC in den genannten Hotels
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F=Frühstück, A=Abendessen)
  • Eintritte (ca. 90 €)
  • Ein Picknick
  • Klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten
  • Reiseliteratur (ca. 13 €)
  • Deutsch sprechende Marco Polo Reiseleitung



1. Tag, Sonntag, 13.10.2019 - Flug in den Iran

Im Laufe des Tages Flug mit Turkish Airlines von München, Frankfurt, Düsseldorf, Wien oder Zürich über Istanbul nach Schiras. Ankunft nach Mitternacht. Für Ihren Transfer ins Hotel ist gesorgt.

2. Tag, Montag, 14.10.2019 - Schiras

Ihr Scout begrüßt Sie morgens im Hotel. Heute kommen wir der Seele der Dichterstadt Schiras ganz nahe. Der Zauber der Poesie ist hier überall zu spüren. In der tanzen die Sonnenstrahlen sogar durch die bunten Fenster und tauchen alles im Inneren in einen einzigen Farbenrausch. An den Wänden sprießen florale Muster, die echten Pflanzen und Blumen täuschend ähnlich sehen. An den der Dichterfürsten Saadi und Hafis zitiert Ihr Scout voller Hingabe Lyrik auf Persisch, verliebte Pärchen fangen die romantische Atmosphäre mit Selfies ein. Nachmittags streifen wir noch durch den Basar. Was hier wohl für Dinge feilgeboten werden? Anschließend erwartet Ihr Marco Polo Scout Sie zum Welcome-Dinner. Wir genießen traditionelle persische Leckerbissen wie Kebab, Pilaw und Granatapfelsauce.

3. Tag, Dienstag, 15.10.2019 - Schiras - Yasd

Highlight des Tages: die Ausgrabungen von . Homakapitell, 100-Säulen-Saal, Apadana-Palast – wo nur Bruchstücke zu sehen sind, fügt sie Ihr Scout zur prunkvollen Residenz der persischen Großkönige von einst zusammen. Wie man sich von seinem Herrscher verabschiedete, entdecken wir im Anschluss bei den monumentalen Felsengräbern in . Durch die Hochtäler des Zagrosgebirges geht es weiter. "Besitzer liebt seine deutschen Gäste ...", verrät plötzlich ein Schild mitten in der Wüste. Der Bus stoppt, und wir werden in einem privaten Garten mit einem Picknick bewirtet. Eine Raststätte mit Familienanschluss. Weiter in die Wüstenstadt Abarkuh. Eine 4000 Jahre alte Zypresse ist hier die Attraktion. Über unseren topografischen Höhepunkt, den Pass auf 2630 m im Löwengebirge, fahren wir dann in die Oasenstadt Yasd.

4. Tag, Mittwoch, 16.10.2019 - Yasd - Isfahan

Yasd ist heute noch ein Zentrum des Zoroastrismus, jener altpersischen Religion, die von Zarathustra begründet wurde. Wir besteigen einen der , Kultstätte des Glaubens und einstiger Ort der "Himmelsbestattungen". Beeindruckend ist danach auch der Besuch im Feuertempel. Hinter Glas lodern heilige Flammen, die noch niemals erloschen sind. Tief in der Altstadt von Yasd stoßen wir auf clevere Ideen, der Hitze zu trotzen: übertunnelte enge Gassen, Windtürme zur Kühlung der Häuser, Zisternen zur Wasserversorgung. Am Ende eines Tunnels erwartet uns die Freitagsmoschee zu einem Besuch. Am Nachmittag fahren wir weiter nach Isfahan. Zwei Übernachtungen.

5. Tag, Donnerstag, 17.10.2019 - Isfahan

Heute entdecken wir eine der schönsten Städte des Orients. Am Vormittag lotst Sie Ihr Scout zum , der Seele der Stadt. Durch zahllose Arkaden, an Geschäften und Prachtbauten vorbei geht es in die . Im Musikmuseum erwartet uns dann ein besonderes Erlebnis. Nachmittags lassen Sie Ihr eigenes Märchen wahr werden. Steigen Sie doch auf die Terrasse des Ali-Kapu-Palastes! Von hier haben Sie einen gigantischen Überblick über den Meidanplatz. Oder gehen Sie shoppen im Kaiserlichen Basar! Abends treffen Sie Ihre Mitreisenden zum Essen in einem traditionellen persischen Restaurant. Wer danach noch nicht müde ist, mischt sich auf dem festlich beleuchteten Meidanplatz unter die Einheimischen. Die ganze Stadt scheint hier auf den Beinen zu sein und auf dem Rasen zu sitzen, die Stimmung ist ausgelassen.

6. Tag, Freitag, 18.10.2019 - Isfahan - Teheran

Bis zur Abfahrt am Mittag haben Sie noch Zeit. Vielleicht prüfen Sie nach, ob sich die Baumeister des Palasts der Vierzig Säulen nicht verzählt haben? Oder Sie spazieren am Fluss entlang? Die Khadschu-Brücke gehört zu Isfahan wie die Rialto-Brücke zu Venedig – sie ist Treffpunkt für Familien, junge Volleyballspieler und Hobbytenöre. Führt der Fluss gerade Wasser oder nicht? Immer wieder eine spannende Frage für die Isfahanis. Noch ein Tipp: mit dem Taxi ins armenische Viertel, wo in den letzten Jahren zahlreiche traditionelle Restaurants, hippe Cafés und schicke Modeboutiquen aus dem Boden geschossen sind. Dann geht es endlich nach Teheran.

7. Tag, Samstag, 19.10.2019 - Teheran

Auf Entdeckungstour mit dem Scout durch die Millionenmetropole. Im scheint die Zeit stehen geblieben zu sein: Marmor, Stuck und Spiegelpracht erinnern an den Glanz der persischen Schahs. Danach geht es hinein ins wirtschaftliche Herz des modernen Orients: Der Basar von Teheran gilt als einer der größten weltweit, voller Menschen, Geräusche, Farben und Gerüche. Auf dem Weg zum Flughafen Zwischenstopp in einer modernen Shoppingmall. Sehen Sie sich um! Sie werden staunen über das bunte Angebot an schicken Kleidern, Elektronik, Spielzeug und Essen im Food-Court. Und über die Damenwelt von hip gekleideten jungen Iranerinnen bis zu tief verschleierten Frauen. Dann geht es zu unserem Hotel am Flughafen. Ihr Scout lädt dort zum Abschiedsdinner ein.

8. Tag, Sonntag, 20.10.2019 - Rückflug von Teheran

Nach Mitternacht kommen Sie problemlos zu Fuß hinüber zum Terminal des Flughafens. Rückflug mit Turkish Airlines über Istanbul zurück zu Ihrem Ausgangsflughafen. Ankunft morgens.


(F) Frühstück

(A) Abendessen

(P) Picknick





von bis Preis Anfrage
13.10.2019 20.10.2019 DZ 1.649€
EZ 1.989€
HZ 1.649€
Anfragen

DZ = Doppelzimmer
EZ = Einzelzimmer
HZ = halbes Doppelzimmer



Allgemeine Reisebedingungen