Abwechslungsreiche Route von Port Elizabeth nach Kapstadt

ab
(ggf. zuzüglich Flugzuschlag)

Südafrika - Land am Kap

14 Tage Entdeckerreise

Entdeckungen auf Ihrer Rundreise durch das Land der Regenbogennation! Sie besuchen die Elefanten von Addo, bestaunen die Baumriesen im Tsitsikamma-Nationalpark und haben die Möglichkeit, vom Boot aus Wale und Delfine zu beobachten. Sie besuchen eine Straußenfarm und ein Weingut und finden in der Lifestyle-Metropole Kapstadt von Street-Art bis zu trendigen Restaurants alles, was des Großstädters Herz begehrt. Ein südafrikanisches Kaleidoskop voller spannender Momente. Und das Beste dabei: Ihre Route ist malariafrei!



Sheila und Monica heißen die beiden resoluten Damen, die uns am 11. Tag in ihrem Township-Restaurant in Langa empfangen. Sie bewirten uns nicht nur und verraten uns das Rezept ihres gedämpften Maisbrots, sondern berichten auch von ihrem bewegten Leben während und nach der Apartheid. Eine authentische Begegnung, die unter die Haut geht.

Abwechslungsreiche Route von Port Elizabeth nach Kapstadt

Tierbeobachtung im Addo-Elephant-Nationalpark

Fahrt auf der Garden Route

Kapstadt und das Kap der Guten Hoffnung

Kleine Gruppe von maximal 20 Personen

Malariafreie Reiseroute

Im Reisepreis enthalten

  • Linienflug (Economy) mit South African Airways von Frankfurt oder München nach Port Elizabeth und zurück von Kapstadt; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 135 €)
  • Sitzplatzreservierung für Langstreckenflüge
  • Transfers, Ausflüge und Fahrten mit guten, landesüblichen, klimatisierten Bussen
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/Bad/WC in den genannten Hotels und Lodges
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintritte und Nationalparkgebühren (ca. 100 €)
  • Safarifahrten im offenen Geländewagen im Addo-Nationalpark und bei Oudtshoorn
  • Eine Weinprobe
  • Township-Tour mit Mittagessen in Langa
  • Klimaneutrale Bus-/Jeep-/Bahnfahrten
  • Reiseliteratur (ca. 13 €)
  • Deutsch sprechende Marco Polo Reiseleitung



1. Tag, Donnerstag, 07.11.2019 - Flug nach Südafrika

Am späten Abend Flug mit South African Airways von München oder Frankfurt nonstop nach Johannesburg (Flugdauer ca. 10,5 Std.).

2. Tag, Freitag, 08.11.2019 - Ankunft in Port Elizabeth

Morgens Landung in Johannesburg und Weiterflug nach Port Elizabeth. Ihr Marco Polo Scout heißt Sie am Flughafen willkommen und begleitet Sie zu Ihrem Hotel. Hoch über der Küste in den liegt unser erstes Quartier in Südafrika. Atmen Sie die Bergluft in tiefen Zügen ein und nehmen Sie einen ersten Sundowner auf der Terrasse - Sie sind angekommen! Zwei Übernachtungen.

3. Tag, Samstag, 09.11.2019 - Addo-Elephant-Park

Unser Hotel liegt am Rande des . Seit 1931 finden die Dickhäuter hier Schutz vor Elfenbeinjägern, die lange ihren Bestand gefährdeten. Leoparden, Löwen, Nashörner, Büffel und Antilopen folgten, doch am beeindruckendsten ist nach wie vor die große Zahl unserer grauen Freunde. Genial dabei: Wir fahren in offenen, geländegängigen Fahrzeugen - und das Gebiet ist garantiert malariafrei.

4. Tag, Sonntag, 10.11.2019 - Zuurberg - Tsitsikamma

Kurze Citytour durch : Am Campanile und rund um den Market Square schlägt das Herz noch viktorianisch. Dann Aufbruch zur Garden Route. In Jeffreys Bay haben wir Zeit für einen Spaziergang am und beobachten die Surfer bei Ihren Versuchen, auf den Brettern stehen zu bleiben. Schließlich erwartet uns in den Wäldern von Tsitsikamma ein originelles Hotel: Bungalows, die Häusern aus der Pionierzeit nachempfunden sind. Und abends lockt der Holzfäller-Pub mit seiner kleinen Brauerei - Treffpunkt von Hotelgästen und Dorfbewohnern. Zwei Übernachtungen.

5. Tag, Montag, 11.11.2019 - Tsitsikamma-Nationalpark

Die Brandung des Indischen Ozeans donnert an die Felsen, Flüsse bahnen sich ihren Weg ins Meer, uralte blicken seit Jahrhunderten über das Blätterdach des Küstenregenwaldes. Wir haben genügend Zeit für einen Besuch des und die Konditionsstärkeren auch für eine Wanderung zum Wasserfall. Nachmittags Freizeit für eigene Ideen. Vielleicht noch einmal die Wanderschuhe schnüren für einen kürzeren Trail? Oder Lust auf einen Adrenalinstoß bei einer Canopy-Tour an Stahlseilen durch die Baumkronen?

6. Tag, Dienstag, 12.11.2019 - Tsitsikamma - Oudtshoorn

Der heutige Tag gehört der , der weltbekannten Ferienstraße Südafrikas. Zeit am Strand von Plettenberg Bay mit Gelegenheit zu einer Bootstour zur Beobachtung von Delfinen und Walen (ca. 35 EUR; Walbeobachtung saisonal von Juni bis November)! Ein weiteres Stück auf der Gartenroute ins charmante – bekannt für die besten Austern des Landes. Über Wilderness führt der Weg nach George und von hier über den Outeniqua-Bergpass weiter in die Kleine Karoo nach Oudtshoorn. Wir übernachten zweimal im Buffelsdrift Game Reserve in einer komfortablen Zeltlodge an einem kleinen Stausee - wachsam von den Hippos beäugt.

7. Tag, Mittwoch, 13.11.2019 - Oudtshoorn

Der Tau liegt noch auf den Gräsern der , Morgennebel hüllt die Landschaft ein, wenn wir zu unserer Safari aufbrechen. Wer entdeckt die erste Giraffe? Auch die kleinen Tiere sind faszinierend, die Springböcke und Zebras und die vielen exotischen Vögel. Nach einem opulenten Frühstück besuchen wir eine . Was fressen Strauße? Wie viel wiegt ein Straußenei? Mittagessen vom Strauß, danach geht es zurück zur Lodge. Der Nachmittag bleibt frei. Oder begleiten Sie Ihren Scout auf einen Ausflug (45 €) in die Swartberge, die nur auf einer spektakulären Passstraße überwunden werden können. Für Ochsengefährte und Planwagen gebaut, ist die Straße auch heute noch nur für kleinere Gefährte passierbar. Unterwegs immer wieder fantastische Ausblicke von der Höhe über die Kleine Karoo.

8. Tag, Donnerstag, 14.11.2019 - Oudtshoorn - Paarl

Entdeckungsreise auf der spektakulären : Wir durchqueren staubtrockene Ebenen und schroffe Felsmassive, Obstpflanzungen und sattgrüne Weinfelder. Immer wieder beeindruckende Panoramen. Wir stoppen an einem ganz besonderen "Sex Shop", passieren kleine beschauliche Städtchen mit Kunstgalerien und urigen Restaurants sowie das bekannte Weinbaugebiet von Robertson. Zwei Übernachtungen in Paarl.

9. Tag, Freitag, 15.11.2019 - Winelands

Paarl, Stellenbosch und Franschhoek - diesen gesegneten Landstrich, in dem einige der besten Weine der Welt wachsen, wollen wir heute erkunden. Die Universitätsstadt hat sich herausgeputzt im alten Kleid: Prachtvolle Bürgerhäuser im kapholländischen Stil säumen die Straßen, beschattet von 100-jährigen Alleebäumen. Nicht weit davon , gegründet von französischen Hugenotten, die vor mehr als 300 Jahren den nach Südafrika brachten. Und last but not least wollen wir natürlich auch einen der edlen Tropfen probieren.

10. Tag, Samstag, 16.11.2019 - Paarl - Kapstadt

Kapstadt - wir kommen! Bei einer zu Fuß erkunden wir das Zentrum von Kapstadt. Vom Company's Garden, bereits im 17. Jahrhundert am Fuße des Tafelbergs angelegt, geht es zum Parlament, zur Groote Kerk, zum Greenmarket Square und zur Long Street mit ihren Kneipen, Galerien und Designerläden. Der Nachmittag ist frei. Wer Höhenluft schnuppern mag, kann mit der Seilbahn auf den fahren. Oder zieht es Sie eher nach Robben Island, der früheren Gefängnisinsel, auf der Nelson Mandela lange Jahre gefangen gehalten wurde? Sie haben die Wahl! Drei Übernachtungen.

11. Tag, Sonntag, 17.11.2019 - Township Langa

Frachtcontainer als Wohnhäuser dicht an dicht, aber auch Autos als erste Zeichen eines wachsenden Wohlstands – Kontraste in der Wie man hier rund 25 Jahre nach Ende der Apartheid lebt, schildert Ihr örtlicher Begleiter. Mittags warten Sheila und Monica in ihrem Restaurant in Lelapa auf uns. Von der Putzfrau zur Restaurantbesitzerin – bei Milipap und anderen afrikanischen Leckerbissen erzählen uns die Powerfrauen ihre Erfolgsgeschichte. Und wir hängen an ihren Lippen. Nachmittag und Abend gehören Ihnen! Für einen Spaziergang durch den botanischen Garten von Kirstenbosch zum Beispiel.

12. Tag, Montag, 18.11.2019 - Kap der Guten Hoffnung

Ganztägiger Ausflug. Erster Halt ist Hout Bay, wo Sie Gelegenheit zur Bootsfahrt zu einer haben (ca. 10 €). Dann weiter auf der spektakulären Panoramastraße Chapman's Peak Drive: links zerklüftete Felsen, rechts der Abgrund. Schließlich das , das den Seefahrern bessere Zeiten verhieß. Auf der Rückfahrt Stopp am Boulders Beach, wo sich vor 20 Jahren Pinguine am Strand ansiedelten. Abends Farewell-Dinner im Africa Café.

13. Tag, Dienstag, 19.11.2019 - Kapstadt

Am Vormittag noch mal nach Souvenirs Ausschau halten? Nachmittags Transfer zum Flughafen. Zweistündiger Flug mit South African Airways nach Johannesburg und Anschluss in Richtung Europa (nonstop, Flugdauer ca. 10,5 Std.).

14. Tag, Mittwoch, 20.11.2019 - Rückkehr nach Europa

Am Morgen Ankunft in München oder Frankfurt.


(F) Frühstück

(A) Abendessen

(M) Mittagessen





von bis Preis Anfrage
07.11.2019 20.11.2019 EZ 3.578€
Anfragen

DZ = nicht verfügbar
EZ = Einzelzimmer



Allgemeine Reisebedingungen